Über 200 Bürgerinnen und Bürger folgten am 26. Januar 2018 der Einladung zum Bürgerdialog in der Aula der Grundschule. Von 16:30 Uhr bis etwa 20:30 Uhr konnten sich die Gäste über aktuelle und geplante Projekte in Wörthsee informieren.

Zum Auftakt gab es Impulsvorträge und Sachstandsberichte von den Planungsbüros und der Referentin für Ortsentwicklung, Dr. Monika Ofer, zu den aktuellen Projekten unter den Stichworten „Kirchenwirt“, „Genossenschaftlicher Wohnungsbau“, „Dorfladen“ und „ISEK“. Anschließend bestand die Möglichkeit zur Vertiefung und Beteiligung. Die Bürgerinnen und Bürger von Wörthsee konnten ihre Ideen, Wünsche und Vorschläge einzubringen und zur Diskussion stellen. Zur Orientierung standen Modelle und Planunterlagen zur Verfügung und an den Thementischen standen Experten für Fragen zur Verfügung. So wurden die Vorschläge intensiv besprochen und diskutiert. Nach vier Stunden intensiver Beschäftigung gab es noch eine kleine Stärkung für die Gäste. Der Prozess wird selbstverständlich mit Beteiligung weitergeführt. Die Bürgerinnen und Bürger werden über den Fortgang und weitere Schritte laufend informiert.

Eindrücke von der Veranstaltung finden Sie hier.